gesundheit entspannung wiese
empty
Einheimische und Stammgäste nennen den Teutoburger Wald auch gern kurz TEUTO - weiterblättern >>>
Rietberg (Kreis Gütersloh)

Rietberg - Staatlich anerkannter Erholungsort

Erfolgskreis Gütersloh

Der staatlich anerkannte Erholungsort Rietberg liegt im Süden des Kreises Gütersloh am Oberlauf der Ems. Der Historische Stadtkern - das Herz und Zentrum der Stadt - ist geprägt durch die geschichtliche Vergangenheit Rietbergs als Grafschaftsresidenz und Landeshauptstadt. Die liebevoll restaurierten Fachwerkgebäude gaben Rietberg auch den Beinamen "Stadt der schönen Giebel". Entdecken Sie viele versteckte Schätze wie z. B. die Wallanlagen, das ehemalige Franziskanerkloster mit der Klosterkirche und der Grafenkrypta, den Klostergarten, das Kunsthaus Rietberg, das Umfeld der Johanneskapelle oder das Bibeldorf.

Der Gartenschaupark (LGS 2008) mit seinen vielfältigen Spiel-, Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten bietet interessante Möglichkeiten für die ganze Familie. Auch das Kultur- und Freizeitprogramm in der Open-Air- Volksbank Arena oder dem „cultura-sparkassen theater an der ems“, einem modernen Rundtheaternachbau des Shakespeare-Globe-Theaters,  bietet niveauvolle Unterhaltung für jeden Geschmack. Stadtführungen, ornithologische Wanderungen, Kanutouren, Golf, Kutsch- und Planwagenfahrten und noch vieles mehr ergänzen das vielseitige Angebot.

Durch die Einbettung in große Naturschutzgebiete (über 500 Hektar) bieten sich wunderschöne Rad- und Wanderwege sowohl für einen geruhsamen Kurzausflug als auch für die eher sportlich orientierten Gäste. Eine urige, gemütliche Gastronomie wird Sie nach Kräften verwöhnen.

Rietberg fahrradfreundlich Weitere Informationen
Touristikinformation im Bürgerbüro der Stadtverwaltung
Rathausstr. 36
33397 Rietberg
Tel.: 05244 986-0
Fax: 05244 986-400
info@stadt-rietberg.de
www.rietberg.de

Einwohner: 29.500
Höhe über N.N.: 74 - 93 m