Bielefeld

Kulturstädte in Deutschland:
Entdecken Sie Bielefeld im Jubiläumsjahr


Startseite www.teutoburger-wald.de
Bielefeld Alter Markt
Verschwörungstheoretiker verbreiten seit zwei Jahrzehnten beharrlich das Gerücht, Bielefeld sei ein reines Hirngespinst. Überzeugen Sie sich vom Gegenteil und der wahren Existenz der ostwestfälischen Stadt, entdecken Sie die Universitätsstadt mit rund 35.000 Studierenden und begeben Sie sich auf eine Zeitreise durch 800 Jahre Stadtgeschichte. Gehen Sie mit uns gemeinsam auf Entdeckungsreise - es lohnt sich.

Denn nicht nur im Jubiläumsjahr 2014 gibt es in Bielefeld viel zu entdecken: Die Ravensberger Spinnerei, das Museum Wäschefabrik und faszinierende Industriedenkmäler machen einen Besuch in Bielefeld ebenso abwechslungsreich wie die Kunsthalle Bielefeld oder die Dr. Oetker Welt. Damit gehört die OWL-Metropole sicherlich zu den interessanten Kulturstädten in Deutschland.
Bielefeld Skatepark am Kesselbrink

Erlebnisreiche Stadtparklandschaft

Die reizvolle Lage Bielefelds direkt am Teutoburger Wald ermöglicht eine facettenreiche Freizeitgestaltung an der frischen Luft und bietet dabei herrliche Panoramablicke. Erlebnisreich ist unter anderem die Parkanlage Johannisberg, die Aktivitäten wie Wandern, Rad fahren, Joggen und Klettern ermöglicht. Das neue Ausflugsziel mit Ausnahmecharakter heißt Kesselbrink. Der ehemals graue Platz am Rand der Fußgängerzone ist nach seiner Umbauphase zum Herzstück der Innenstadt geworden und mit 170 neu gepflanzten Bäumen ein Platz zum Wohlfühlen. Bei sommerlichen Temperaturen erfrischt der Springbrunnen die Gäste und jeden Samstag bietet der Wochenmarkt frische Waren zum Verkauf an. Das Highlight des Kesselbrinks ist jedoch der größte innerstädtische Skatepark Europas, der jede Menge Platz für imposante Sprünge auf dem BMX-Bike oder dem Skateboard bietet. Wer sich nicht selbst an die Rampen heranwagt, kann den Profis bei ihren faszinierenden Tricks zusehen.
Bielefeld Sparrenburg

Die Sparrenburg - das Wahrzeichen Bielefelds

Allen, die es romantischer mögen, sei ein Besuch der mittelalterlichen Sparrenburg empfohlen. Das weitläufige Burggelände des Bielefelder Wahrzeichens grenzt an einen der schönsten deutschen Höhenwanderwege, den Hermannsweg, über den Wanderer die Burg auf dem Sparrenberg das ganze Jahr über erreichen können. Von der eindrucksvollen Festungsanlage aus haben Sie einen wunderschönen Panoramablick über die Stadt und den Teutoburger Wald. Der Sage nach ist die Sparrenburg durch einen geheimen unterirdischen Gang mit dem Alten Markt im Zentrum der Altstadt verbunden. Schon seit dem späten 17. Jahrhundert wird nach ihm gesucht - Beweise für seine Existenz blieben bislang jedoch leider aus. Real sind hingegen die 285 Meter langen Gewölbegänge der Burganlage sowie der 37 Meter hohe Turm.

Im Sommer lockt das alljährliche Sparrenburgfest tausende Besucher auf die mächtige Festungsanlage. Dann lassen Gaukler, Ritter und Handwerksmeister das Mittelalter in all seinen Facetten wieder lebendig werden.
Bielefeld Kunsthalle

Kulturstädte in Deutschland: Bielefelds Kulturszene

Wer Bielefeld erleben möchte, hat unendlich viele Möglichkeiten. Bielefeld beherbergt insgesamt 15 Museen, wobei die Bielefelder Kunsthalle mit ihrer faszinierenden Architektur und den überregional bekannten Sonderausstellungen Publikumsmagnet Nummer 1 ist. Eröffnet wurde das Museum 1968 als Ausstellungshaus für die internationale Kunst des 20. Jahrhunderts nach den Plänen des New Yorker Kunsthistorikers und Architekten Philip Johnson. Yoko Ono bezeichnete die Kunsthalle bei einem Besuch einmal als "das schönste Museum der Welt". Mehrmals im Jahr erscheint ein neues Programm mit Ausstellungen zur Gegenwartskunst und Klassischen Moderne.

Auch auf den Straßen und Plätzen, in Ateliers, Galerien und den Theatern ist Bielefelds Kulturszene das gesamte Jahr über mit vielen Veranstaltungen präsent. Ein Geheimtipp für alle Jazz-Freunde ist die kleine Bühne des Bunker Ulmenwalls, auf der lokale und internationale Musikergrößen auf Augenhöhe vor ihrem Publikum spielen.
Bielefeld Panorama

Wirtschaft und Wissenschaft in Bielefeld

Auch Wirtschaft und Wissenschaft nehmen in Bielefeld großen Raum ein: Bielefeld ist der Hochschulstandort Nummer 1 in der Region Ostwestfalen-Lippe. Aktuell wird der Campus zu einem der modernsten Hochschulstandorte Deutschlands ausgebaut. Darüber hinaus haben viele weltweit bekannte Unternehmen und Marken wie Seidensticker, Oetker, Alcina, Schüco und Dürkopp ihren Sitz im Zentrum der wirtschaftsstarken Region. Garant für den dynamischen Innovationsraum ist die starke Verknüpfung zwischen den globalen und mittelständischen Unternehmen und den Hochschulen.

Diakonische Hauptstadt Europas

Neben kultureller Dynamik, wirtschaftlicher Stärke und wissenschaftlicher Innovation wird die Stadt auf beispiellose Weise von ihrem sozialen Engagement geprägt. Was vor rund 150 Jahren mit Pastor Bodelschwingh in Bethel begann, definiert heute die Maßstäbe in der Versorgung und Betreuung alter, kranker, obdachloser und bedürftiger Menschen. Zu den größten diakonischen Einrichtungen gehören das Evangelische Johanneswerk und die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel, die Bielefeld mit ihren über 20.000 Mitarbeitern zur europäischen Hauptstadt der Diakonie machen.


Weitere Informationen:
Bielefeld Marketing GmbH
Tourist-Information
im Neuen Rathaus
33602 Bielefeld
Tel.: 0521 516999
Fax: 0521 178811
touristinfo@bielefeld-marketing.de
www.bielefeld.de
Bielefeld