Staatsbad Salzuflen

Gradierwerke in Deutschland: Klima wie am Meer


Startseite www.teutoburger-wald.de
Gradierwerke Bad Salzuflen
Abwechslungsreiche Sport- und Freizeitaktivitäten, kulturelle Hochgenüsse, traumhafte Wellnessarrangements und regenerierende Gesundheitsprogramme - das Staatsbad Salzuflen hat für Sie viel zu bieten. Schon 1818 wurde in Bad Salzuflen der Badebetrieb aufgenommen. Seither entwickelte sich der Ort zu einem der beliebtesten Bäder in Deutschland. Grundlage für das breit gefächerte Gesundheitsangebot bilden die neun Solequellen mit unterschiedlicher Temperatur und Zusammensetzung, die für Trinkkuren, Bäder und Inhalationen aufbereitet werden. Zudem finden sich hier einige der sehenswertesten Gradierwerke in Deutschland. Ergänzt werden die natürlichen Heilkräfte der Sole im Staatsbad Salzuflen durch ganzheitliche medizinisch-therapeutische Gesundheitsleistungen. Behandelt werden Hauterkrankungen, rheumatische Beschwerden, Erkrankungen der Nervensysteme, Tinnitus, degenerative Gelenkerkrankungen sowie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Adipositas und Erkrankungen der Atemwege.

Staatsbad Salzuflen: Durchatmen im Freiluft-Inhalatorium

Bad Salzuflen verdankt den Namen den besonders günstigen geologischen Verhältnissen, die über Jahrhunderte hinweg die Gewinnung von Salz ermöglichten. Bis Mitte des 19. Jahrhunderts bildete das "weiße Gold" die Haupteinnahmequelle der Stadt. Im Zentrum der Stadt zeugen noch heute die Gradierwerke von der damaligen Zeit. In ihrer ursprünglichen Funktion dienten sie der Steigerung des Salzgehaltes für das anschließende Salzsieden; heute beschert das riesige Freiluft-Inhalatorium dank des feinen Nebels, den die herunter rieselnde Sole erzeugt, Luft wie am Meer - eine Wohltat für Ihre Atemwege. Mit einer Länge von 300 Metern gehören unsere Gradierwände zu den größten in Deutschland: 600.000 Liter Sole rieseln hier täglich über die mächtigen Schwarzdornwände. Sie wirken antientzündlich, üben eine milde Reizwirkung auf die Bronchien aus und erleichtern damit das Abhusten. So wird jeder Atemzug zu einer Streicheleinheit für Ihre Bronchien.
Bad Salzuflen Atemgymnastik

Atemgymnastik am Gradierwerk

Tief durchatmen können Sie auch im begehbaren ErlebnisGradierwerk am Kurpark. Als eines der modernsten Gradierwerke Europas begeistert es mit einer Vielzahl an Besonderheiten:

So wird es sowohl von außen als auch von innen mit Sole berieselt und ermöglicht in der Sole-Nebelkammer bei farbig wechselndem Sternenhimmel und sanfter Musik befreites Durchatmen und absolute Entspannung. Am effektivsten entfaltet die Sole ihre heilsame Wirkung, wenn Sie die richtige Atemtechnik anwenden. Eine Anleitung dazu liefern Ihnen Therapeuten bei der Atemgymnastik im Kurpark. Dabei zeigen sie, wie man intensiv und bewusst atmet und dadurch die Zellen in Sauerstoff "badet". Für neue Dimensionen des Luftholens sorgen beispielsweise Gähnen, Lachen, Schnüffeln und Schnuppern. Dabei werden Nase, Nebenhöhlen und Atemwege gründlich durchlüftet und das körperliche Gesamtbefinden verbessert.
Bad Salzuflen Nebelkammer

Sole-Inhalation im Vitalzentrum

Obwohl die Gradierwerke in den Wintermonaten nicht betrieben werden können, brauchen Sie in dieser Zeit nicht auf das Einatmen der gesunden, salzhaltigen Luft zu verzichten. Im Inhalatorium des Vitalzentrums können Gäste, die ihre Bronchien mit dem Solenebel verwöhnen wollen, nämlich das ganze Jahr über tief durchatmen. Durchgeführt werden die heilsamen und lindernden Sole-Inhalationen dort an neuesten Inhalationsgeräten. Die Anwendungen helfen bei Husten und Schnupfen, chronischen Erkrankungen der Atemwege, chronischer Bronchitis oder Entzündung der Nasennebenhöhlen sowie bei allergischen Erkrankungen der oberen Atemwege. Die Sole sorgt dafür, dass die Durchblutung und Durchfeuchtung der Schleimhäute gefördert wird, lässt sie abschwellen und erleichtert somit das Durchatmen. Auch für gesunde Menschen sind Sole-Inhalationen geeignet. Denn auch sie sind beim alltäglichen Einatmen vielen Schadstoffen ausgesetzt, die in die Atemwege gelangen. Mithilfe einer Sole-Inhalation können die Atemwege wieder gereinigt und gepflegt sowie möglichen Krankheiten vorgebeugt werden.
Bad Salzuflen Rosengarten

Bad Salzuflen, die grüne Oase

Durchatmen, entspannen und ausruhen können Sie auch im Kur- und Landschaftspark, der mit einer Größe von 120 Hektar zu den größten des Landes gehört und im Stil englischer Parks gehalten ist. Beim genussvollen Schlendern durch den Park, vorbei am Wildgehege und wundervollen Blumenmeeren bis zum Kurparksee mit seinen Ruderbooten, bleibt die Hektik des Alltags zurück. Auch rings um die Stadt laden Wiesen und Wälder zu ausgedehnten Spaziergängen, Fahrradtouren oder Wanderungen ein.

Breites kulturelles Angebot

Auch kulturell bietet Bad Salzuflen einiges: Das Kur- und Stadttheater zeigt Musicals, Operetten und Opern sowie Schauspiel, vom Drama bis zur Komödie. In der Konzerthalle, wo beispielsweise die Nordwestdeutsche Philharmonie auftritt, kommen zudem Musikfreunde auf ihre Kosten. Daneben locken das ganze Jahr über verschiedene Feste viele Besucher aus nah und fern ins ostwestfälische Staatsbad. Die Mischung aus Gesundheit, Natur und Kultur macht Bad Salzuflen zu einer Stadt mit vielen Gesichtern, die sich zu entdecken lohnt.
Weitere Informationen:
Staatsbad Salzuflen GmbH
Parkstraße 20
32105 Bad Salzuflen
Tel.: 05222 183-183
Fax: 05222 183-208
info@bad-salzuflen.de
www.bad-salzuflen.de
Staatsbad Bad Salzuflen